Wort-Bildmarke Slogan: Ökologischer Wein und Sekt in Rheinhessen seit mehr als 20 Jahren
Hubertus Weinmann

Hubertus WEINMANN

Nomen est Omen - er ist der geborene Weinmacher.

Nach der Hochzeit mit Lucia Weinmann, geb. Neumer, übernahm der Winzermeister die Aufgabe des Betriebsleiters und Kellermeisters im Weingut Neumer. Bereits 1991 stellte den gesamten Betrieb auf ökologischen Anbau um.
 Inzwischen ist sein elterliches Weingut ebenfalls in den Betrieb integriert.

Für ihn gibt es nichts Schöneres als hochwertige Weine in ökologischer Qualität herzustellen. Verantwortung und Respekt für Mensch und Natur sind ihm selbstverständlich. 

Unsere Kunden schätzen ihn für seine ausgesprochen informativen, fröhlich-entspannten Weinproben.

Sein Ziel: "Ich möchte, dass meine Weine die Menschen beflügeln und inspirieren".

Lucia Weinmann

Lucia WEINMANN

hat als Tochter von Walter und Jutta Neumer nach der Betriebsübergabe 1991 zusammen mit ihrem damaligen Mann Hubertus die Nachfolge des Weingutes angetreten. Sie zeichnet mit ihrem Gespühr für Leichtigkeit und Aktualität verantwortlich für die Präsentation des Weingutes und der Weine, für Marketing, Events und Pressearbeit.

Sie ist kunstinteressiert, immer auf der Suche nach Neuem, reiselustig, hin und wieder übermütig und ziemlich kreativ. Ihr schönstes Wort ist immer noch "Verwunderung"!

"Überraschung und Verwunderung sind der Anfang des Begreifens" (Ortega y Gasset, spanischer Philosoph, 20.Jhd.)

Was ist eigentlich im Moment Ihr schönstes Wort?

TheoWeinmann
Theo Weinmann
Paul Weinmann
Paul Weinmann
Felix Weinmann
Felix Weinmann

Das WEINMANN TRIO: die Söhne Theo, Paul und Felix

 

Theo (Jahrgang '86), der älteste der drei Brüder, ist gelernter und passionierter Winzermeister. Er arbeitet (mit einer längeren Neuseeland-Unterbrechung) schon seit einigen Jahren als verantwortlicher Kellermeister im Weingut. Er ist ein kreataiver Freidenker, hat einen hohen Qualitätsanspruch, und er setzt durch seine Unangepasstheit Impulse, die dem Weingut und den Menschen gut bekommen.

Durch seine Passion und sein Können wird er bald genau der richtige Betriebsnachfolger sein.

 

 

Paul (Jahrgang '87) hat sich nach dem Abitur zuerst für ein soziales Jahr, dann für das Studium der Geografie entschieden, beschäftigt sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit und Spezialisierung mit dem Thema Nachhaltigkeit und Ökologie. Er ist der ruhende Pol der Familie, erfreut alle mit seinem übermütigen Witz und bekocht nebenbei täglich die ganze Belegschaft.

 

 

 

 

Felix (Jahrgang '92), der Dritte im Bunde ist gelernter Winzergeselle, hat danach das Fachabitur in Weinbau und Technologie gemacht und wird nun seinen Traum verwirklichen und Sport-Ökonomie studieren. Wir freuen uns mit ihm dass er seine vielen Talente entdeckt. Ins Weingut bringt er nach wie vor seine Freude am Verkauf und sein charmantes, einnehmendes Wesen ein.